zum cfk shop
MEDIZINTECHNIK      I      MASCHINENBAU      I      MESSTECHNIK      I      LUFT & RAUMFAHRT      I      FAHRZEUGTECHNIK      I      MODELLBAU      I      SHOWROOM



Erste vollfunktions-
fähige Motorrad-
felge (Studie)




Leichtbaukonstruktionen und Werkstoffe
finden nicht nur im Rennsport Einsatz,
sondern auch vermehrt in Serienfahrzeu-
gen. Ein Antrieb dafür ist u.a. der verant-
wortungsvolle Umgang mit Ressourcen.


Innovationstreiber für den Einsatz von
Faserverbundbauteilen in der Serie war und
ist immer noch der Rennsport. Das dort
gewonnene Know-How wird an Serienbau-
teilen umgesetzt. Durch immer leichter
werdende Konstruktionen und den Einsatz
von Leichtbaumaterialien kann durch
Gewichtseinsparungen am Fahrzeug Kraft-
stoff eingespart werden, ohne dass auf hohe
Sicherheitsstandards verzichtet werden muss.
Faserverbundwerkstoffe begünstigen nicht
nur gewichtsoptimierte Konstruktionen,
sondern auch integrierte Bauweisen. So können
durch geschicktes Design und Bauteilaus-
legung modulare Bauweisen unterstützt und
realisiert werden. Nicht nur als Verkleidungs-
teile, sondern vor allem in strukturellen
Bauteilen können die Vorteile von Verbund-
werkstoffen gezielt eingesetzt werden.







GFK-Blattfeder für
kleinen 4x4 PKW





Saugrohre für
Rennmotor aus
Hochtemperatur
Epoxy-Harz






Aus GFK gefertigter
KFZ-Fensterrahmen
(Studie)












Kraftstoffeinsparung durch
hohe Schwingfestigkeit
Gewichtsoptimierung
gute Dämpfungseigenschaften
integrierte Bauweise
in Verbindung mit GFK gute
Korrisionsbeständigkeit
Crasheigenschaften erzielbar
MAYR - Faserverbundtechnik GmbH • Oberaustraße 14 • D - 83026 Rosenheim • Fon +49 (0) 80 31 - 44 04 - 0 • Fax +49 (0) 80 31 - 44 04 - 900 • E-Mail info@mayr-cfk.deWebdesign
english